Welche Kreditkarte für Rumänien Reise?

Badeurlaub an der Schwarzmeerküste, Exkursionen im Siebengebirge oder in den Karpaten, das fruchtbare Donaudelta oder die faszinierende Stadt Bukarest sind nur einige Beispiele für Reiseziele in Rumänien. Mit einer Kreditkarte für Rumänien sind Reisende gut unterwegs, denn sie ermöglicht Bargeldabhebungen an den Geldautomaten und lässt sich auch als bargeldloses Zahlungsmittel einsetzen.

Im Gegensatz zur EC-Karte, bietet die Kreditkarte deutlich mehr Flexibilität und eine weitaus höhere Akzeptanz im Land. In unserem Vergleich stellen wir Kreditkarten vor, die Ihren Geldbeutel schonen, da keine Gebühren für Auslandabhebungen anfallen.

Kostenlos Geld abheben in Rumänien – Kreditkarten Vergleich

Stand: Oktober 2021

AnbieterJahres-
gebühr
Weltweit kostenlos
Geld abheben
Kostenlose Kartenzahlungen
im Ausland
BesonderheitenAngebot
number26 Mastercard
number26 Mastercard
0,00 €JaJa- auch Kartenzahlungen ohne Gebühr
- Auslandseinsatz kann per App freigegeben und gesperrt werden
Zum Angebot
DAB Mastercard Kreditkarte
DAB MasterCard
0,00 €JaNein- 50 € Startguthaben
- Guthabenverzinsung
Zum Angebot
Wüstenrot Kreditkarte
wüstenrot VISA
0,00 €
Ja
24 mal pro
Jahr
Nein- auch als Visa Prepaid
- auch für Minderjährige
Zum Angebot
DKB Visa Kreditkarte
DKB VISA
0,00 €JaNein- GuthabenverzinsungZum Angebot
comdirect VISA Kreditkarte
comdirect VISA
0,00 €JaNein- 50 € Startguthaben
- Zufriedenheitsgarantie
Zum Angebot
norisbank MasterCard Kreditkarte
norisbank MasterCard
0,00 €
JaNein- Banking an Terminals der Deutsche Bank möglichZum Angebot


Prepaid-Kreditkarte für Rumänien

Für alle, die lieber auf eine Prepaid-Kreditkarte für den Rumänien Urlaub setzen, empfiehlt sich das Angebot der Wüstenrot Bank. Hier ist nicht nur die Kontoführung kostenlos, sondern auch die Prepaid-Visa-Karte, mit der man 24 mal pro Jahr gebührenfrei weltweit Geld abheben kann.
>> Weitere Informationen


Rumänien ist ein EU-Mitgliedsstaat, allerdings gehört das Land nicht der Eurozone an, weshalb der Leu als Währung und Zahlungsmittel gilt. Sich mit der Landeswährung zu versorgen, ist für Reisende unerlässlich. Als Alternative zum Devisentausch wählen viele den bequemen Weg zum Geldautomaten, um dort mit der Kreditkarte Bargeld abzuheben. Auch der schnelle Bargeldnachschub wird so gewährleistet. Fremdwährungsgebühren sowie Bargeldgebühren sind Kosten, die je nach Karte anfallen. Umgerechnet handelt es sich dabei um mehrere Euro, die durch Mehrfachabhebungen leicht einen hohen zweistelligen Bereich erreichen. Das muss nicht sein, wenn man über eine Kreditkarte für Rumänien verfügt, die ohne Gebühren für Auslandsabhebungen auskommt. Entsprechende Exemplare von Visa und Mastercard haben wir in einer Vergleichstabelle für Sie zusammengestellt. Diese Karten bieten darüber hinaus noch weitere geldwerte Vorteile, die bei einer Kreditkarte von Bedeutung sind.

Rumänien ist ein Land mit sagenumwobenen Orten, darunter die weltberühmte Region Transsilvanien, die als Heimat des Grafen Dracula gilt. Nicht minder berühmt sind die Karpaten oder das Donaudelta und die pulsierende Metropole Bukarest. Mit einer Kreditkarte aus unserer Vergleichstabelle sind Sie an allen traumhaften Orten bestens unterwegs und können gebührenfrei Geld abheben, beispielsweise in Bukarest, Hermannstadt, Constanta, Portiza, Klausenburg, Schäßburg, Kronstadt, Mangalia, Mamaia und Tulcea.

Währung in Rumänien

Der Leu, Plural Lei (intern. RON) bildet die Landeswährung in Rumänien ab und wird in 100 Bani unterteilt. Im Zuge des EU-Beitritts des Landes wurden neue Stückelungen an Banknoten und Münzen in den Verkehr gebracht, die heute alleinige Gültigkeit besitzen. Die Banknoten-Werte lauten: 1 Leu, 5, 10, 50, 100, 200 und 500 Lei. Münzen sind zu 1, 5, 10, 50 Bani im Umlauf.

Banken in Rumänien

Zu den großen Banken Rumäniens gehören: Banca Comerciala Romana, BRD Groupe Societe Generale SA, Banca Transilvania S.A., Banc Post S.A. International. Auf internationaler Bankenebene sind Niederlassungen von Citibank, ABN AMRO, ING Bank und Hypo-Vereins-Bank vertreten.

Öffnungszeiten der Banken in Rumänien:
Mo-Fr 9.00 bis 12.00 Uhr + 13.00 bis 15.00 Uhr.

Kreditkarten Akzeptanz in Rumänien

Visa und Mastercard Kreditkarten sind an den Geldautomaten in Rumänien am besten einzusetzen, da diese auch weltweit die höchste Akzeptanz vorweisen können. In Städten und Touristenorten finden sich ausreichend Geldautomaten, lediglich in kleinen Ortschaften und in den ländlichen Gebieten sollte ausreichend Bargeld mitgeführt werden, da Geldautomaten hier eher Mangelware sind. Die Zahlung mit Kreditkarte ist in Rumänien möglich, allerdings bevorzugt in den großen Urlaubsgebieten sowie in den einwohnerstarken Städten des Landes. Je nach Kartenherausgeber fallen für die Kartenzahlung das Auslandseinsatzentgelt sowie weitere Gebühren an, weshalb das Bargeld abheben mit einer Kreditkarte für Rumänien aus unserer Tabelle die bessere und kostenfreie Option darstellt.

Welche Kreditkarte für Rumänien Reise?: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,44 von 5 Sternen, bei 25 abgegebenen Bewertungen.