Welche Kreditkarte für Ecuador Reise?

Der Nordwesten Südamerikas hält mit Ecuador ein spannendes und faszinierendes Reiseziel bereit, das Entdecker, Naturliebhaber, Kulturfreunde und Badeurlauber gleichermaßen begeistert. Eine Kreditkarte für Ecuador darf in der Reisekasse nicht fehlen, um damit an den Geldautomaten der Republik US-Dollar abzuheben.
Zwar können Barverfügungen am Automaten auch mit der EC-Karte getätigt werden, allerdings sind Probleme bei der Akzeptanz nicht ausgeschlossen. Mit einer Kreditkarte gehen Sie auf Nummer sicher und im Bedarfsfall ist auch die bargeldlose Zahlung damit möglich.

Kostenlos Geld abheben in Ecuador – Kreditkarten Vergleich

Stand: Oktober 2021

AnbieterJahres-
gebühr
Weltweit kostenlos
Geld abheben
Kostenlose Kartenzahlungen
im Ausland
BesonderheitenAngebot
number26 Mastercard
number26 Mastercard
0,00 €JaJa- auch Kartenzahlungen ohne Gebühr
- Auslandseinsatz kann per App freigegeben und gesperrt werden
Zum Angebot
DAB Mastercard Kreditkarte
DAB MasterCard
0,00 €JaNein- 50 € Startguthaben
- Guthabenverzinsung
Zum Angebot
Wüstenrot Kreditkarte
wüstenrot VISA
0,00 €
Ja
24 mal pro
Jahr
Nein- auch als Visa Prepaid
- auch für Minderjährige
Zum Angebot
DKB Visa Kreditkarte
DKB VISA
0,00 €JaNein- GuthabenverzinsungZum Angebot
comdirect VISA Kreditkarte
comdirect VISA
0,00 €JaNein- 50 € Startguthaben
- Zufriedenheitsgarantie
Zum Angebot
norisbank MasterCard Kreditkarte
norisbank MasterCard
0,00 €
JaNein- Banking an Terminals der Deutsche Bank möglichZum Angebot


Prepaid-Kreditkarte für Ecuador

Für alle, die lieber auf eine Prepaid-Kreditkarte für den Ecuador Urlaub setzen, empfiehlt sich das Angebot der Wüstenrot Bank. Hier ist nicht nur die Kontoführung kostenlos, sondern auch die Prepaid-Visa-Karte, mit der man 24 mal pro Jahr gebührenfrei weltweit Geld abheben kann.
>> Weitere Informationen


Bargeld ist in Ecuador das bevorzugte Zahlungsmittel. Für schnellen Nachschub stehen die Geldautomaten in den großen Städten zur Verfügung, an denen in erster Linie Visa und Mastercard Kreditkarten eingesetzt werden. Bei den meisten Kreditkarten fallen hohe Gebühren für Auslandsabhebungen an. Dazu gehört das Auslandseinsatzentgelt, das Buchungen und Devisentauschgebühren beinhaltet, auch die Banken, welche Automaten aufstellen, berechnen mitunter Gebühren. Die Kosten für den Auslandseinsatz der Karte am Geldautomaten sollten Sie einsparen, um nach dem Urlaub keine böse Überraschung auf dem Kontoauszug zu erleben.

Auf dem Kreditkartenmarkt finden sich interessante Angebote, mit denen weltweit und somit auch in Ecuador Bargeld abheben kostenlos möglich ist. Unsere Vergleichstabelle listet entsprechende Kreditkarten auf, mit denen Sie zusätzlich in vielen weiteren geldwerten Punkten sparen können. Ein Vergleich zwischen den Konditionen Ihrer aktuellen Kreditkarte und denen einer Karte aus der Liste lohnt sich in jedem Fall. Zahlreiche Reisende tendieren heute zu zwei Kreditkarten, z.B. je eine Karte von Mastercard und Visa, da somit der Akzeptanzspielraum weltweit noch höher ist.

Versorgen Sie sich kostenfrei mit Bargeld in der Landeswährung und genießen Sie die Zeit in Ecuador unbeschwert. Mit einer Kreditkarte für Ecuador aus der Vergleichstabelle bleiben Auslandsabhebungen in den Städten und Urlaubsorten Quito, Otavalo, Riobamba, Cuenca, Papallacta, Vilcabamba, Manta, Banos, Guayaquil, Machala, Puerto Lopez und auf den Galapagos Inseln kostenfrei.

Währung in Ecuador

Heute gilt in Ecuador der US-Dollar (US$, USD) als Landeswährung und Zahlungsmittel, der im Jahre 2000 die ehemalige Währung, den Sucre, abgelöst hat. Ein US-Dollar entspricht 100 Cents. Banknoten werden zu 1, 2, 5, 10, 20, 50, 100 US$, Münzen zu 1 US$ und 1, 5, 10, 25, 50 Cents ausgegeben. Kleine Scheine sind aufgrund der Wechselgeldproblematik in Ecuador zu bevorzugen. Wer am Geldautomaten Banknoten mit Werten über 20 US$ erhält, sollte diese in den Banken gegen Scheine in kleinen Stückelungen eintauschen.

Banken in Ecuador

Die Republik kann ein gut aufgestelltes Bankensystem vorweisen. Zu den größeren nationalen Banken zählen die Institute: Banco Central del Ecuador, Banco Amazonas, Banco Centro Mundo, Banco del Austro, Banco de Guayaquil, Banco Internacional, World Bank Ecuador, Banco Sudamericano und Banco Pacifico. Als international agierende Banken sind zu nennen: Citibank Ecuador, ABN AMRO oder Lloyd´s TSB Bank.

Öffnungszeiten der Banken:

Mo-Fr 9.00 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr, Sa 9.00 bis 20.00 Uhr.
Kreditkarten Akzeptanz in Ecuador
Die Geldautomatendichte zeigt sich in Ecuador gerade in den großen Städten hoch, zudem steigt die Zahl der Automaten auch in kleineren Städten und Urlaubsgebieten kontinuierlich. Bei der Kreditkarte für Ecuador sollte es sich vorzugsweise um Visa oder Mastercard handeln. Mit diesen Karten kann auch am Bankschalter Bargeld abgehoben werden. Als bargeldloses Zahlungsmittel werden Kreditkarten von zahlreichen Hotels, Geschäften und Restaurants angenommen. Lediglich auf den Galapagos Inseln finden sich keine Akzeptanzstellen für die Kreditkartenzahlung. Da für die Zahlung mit Karte das Auslandseinsatzentgelt anfällt und manche Händler ebenfalls einen Aufschlag berechnen, ist zu überlegen, ob man nicht die günstigere Alternative mit einer Kreditkarte aus unserer Vergleichstabelle wählt und kostenfrei Bargeld abhebt.

Welche Kreditkarte für Ecuador Reise?: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,79 von 5 Sternen, bei 19 abgegebenen Bewertungen.